Impressum



Alle hier angebotenen Materialien sind natürlich kostenlos und können gerne im eigenen Unterricht genutzt und an Kollegen und Kolleginnen weitergegeben werden.
Für den Weiterverkauf sind sie selbstverständlich nicht gedacht.

Wenn ihr Fragen habt oder auch Anregungen könnt ihr euch gerne bei mir melden.
Über Hinweise den Fehlerteufel betreffend, bin ich dankbar und werde die verbesserten Dateien immer möglichst zeitnah wieder hochladen.
Für gemeinsame Überlegungen bin ich immer zu haben.

Ich bin sehr darauf bedacht, nur lizenzfreie Schriften und Bilder zu verwenden.
Die Quellen sind grundsätzlich angegeben. In der Regel sind sie im Kommentar zum Material zu finden. Überwiegend arbeite ich mit der ANDIKA-LESESCHRIFT erstellt von Frau Arnold.
Ich hoffe, dass ich sie trotz der Angabe hier auch rund um das aktuell erstellte Material angebe.
Sollte es doch einmal zu Unachtsamkeiten kommen, bitte ich um eine direkte Rückmeldung, damit ich das betreffende Material wieder entfernen kann.

Euch allen viel Spaß auf meiner Seite,
ich wünsche euch und mir gute Anregungen
und einen möglichst lebendigen Austausch....

LG Gille

Kommentare:

  1. Heike natürlich28. Mai 2014 um 19:59

    Hallo Gisela, ich stöberer sehr gern bei Dir umher. Es gibt wundervolle AB mit denen ich bei meinen "Winzlingen" (Kl.1) wirklich gut punkten kann...Ich möchte dir ein großes SUPER auf deine Pinwand schreiben, denn das hast du dir wirklich verdient.
    Danke :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist aber nett, hier in meinem Impessum so einen netten Kommentar zu hinterlassen, Danke! LG Gille

      Löschen
    2. Liebe Gille,
      ich weiß gar nicht, wo ich dir für all die tollen Ideen und Arbeitsblätter danken kann, die ich schon seit über einem Jahr immer wieder nutze- und in Mathe dafür das Zahlenbuch ganz zur Seite gelegt habe.
      Ich hoffe du erhältst meinen Dank auf irgendeinem Weg. Ich freue mich sehr, dass es dir gesundheitlich wieder besser geht.
      Nach einem Arbeitstag bin ich oft einfach kaputt- und bewundere, wie kreativ du dann noch sein kannst. Vielen herzlichen Dank dafür
      Ganz liebe Grüße von Mira

      Löschen
  2. Hallo Gisela,
    deine Materialien sind wirklich toll, gut durchdacht und ansprechend gestaltet. Sicher werden meinen neuen Erstklässler viele Sachverhalte dank deiner Materialien leichter verstehen können. Herzlichen Dank! Ich glaube übrigens, dass wir gemeinsam unser Referendariat in Münster vor langer Zeit gemacht haben. Noch wunderschöne Ferien und dir und uns, dass dir die Ideen nicht ausgehen mögen. Es grüßt dich herzlich Raphaela

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja witzig, was haben wir denn für ein Seminar gemeinsam belegt. Lange ist es her und Münster passen jedenfalls zu meiner Referendariatszeit und du hast ja mein Foto sicher gesehen. Da wirst du dich ja wahrscheinlich nicht täuschen. LG Gille

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gisela,

    ich freue mich, dass du nun deinen Blog weiterführst. Und so wie es auf mich scheint, mit neuem Schwung und Elan. Das finde ich ganz prima! Ich hatte mich schon gewundert, als ich sah, dass dein Blog nicht mehr zu finden war. Ich weiß nicht genau, was vorgefallen ist, dass du diesen Schritt gemacht hast. Das liegt sicher daran, dass ich nicht so häufig die Kommentare zu deinen Posts lesen. Ich freue mich, dass du wieder da bist und wünsche dir frohe, ruhige und zufriedene Weiterarbeit. Lass dich durch andere nicht verunsichern, du teilst deine Materialien mit uns und das finde ich total toll. Dass das Material nicht für alle passt und jeden Geschmack trifft, ist ganz natürlich.

    Liebe Grüße aus Sassenberg=)
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das ist ja nett und Sassenberg ist um die Ecke. Wenn es dort nicht mehrere Schulen gibt, kenne ich deine Kolleginnen zu Teil. Hier werde ich alles dransetzen, dass alles in ruhigen Fahrwassern laufen kann. LG Gille

      Löschen
  5. Liebe Gisela!
    Ich bin durch eine Kollegin auf deinen Blog aufmerksam gemacht worden und bin ganz begeistert. Deine Materialien sind ganz toll, und ich habe schon einiges in meine Arbeit einbauen können. Ganz begeistert bin ich auch von der Schrift, mit der du den Blog gestaltest. Könntest du mir mitteilen wie sie heißt und wo man sie bekommt?! Ein angenehmes, tolles, ereignisreiches, .... Schuljahr!
    LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Lob und gute Wünsche...
      Die Schrift: coming soon, kann man bei www.1001 fonts.com kostenlos herunterladen...
      LG Gille

      Löschen
  6. Liebe Gisela!
    Auf der Suche nach neuen Ideen und Materialien bin ich auf deine Seite gekommen. Es ist einfach toll und ich sage Danke für diese interessanten Beiträge.
    Ich arbeite in einer JÜL 1,2,3 und suche ständig Freiarbeitsmaterial.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich immer über neue Leserinnen. Jederzeit willkommen sind Rückmeldungen, Ideen oder Anregungen und gerne auch kritisches Mitdenken. Das hält hier das Lernstübchen lebendig! LG Gille

      Löschen
  7. Hallo Gille,
    ich finde dein Material wirklich super toll und habe für meine Ersties schon ganz viel übernommen. So auch das ZUHÖREN FORMENLESESPIEL. Ich weiß nicht, ob es beabsichtigt ist, dass das grüne Quadrat zusammen mit dem gelben Kreis so oft dran kommen. Mit 23 Schülern hat das Spiel so leider nicht funktioniert. Für eine kurze Antwort wäre ich dir dankbar. Ansonsten: Super Seite!!!!!!!! - Und danke fürs Teilen! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kannst du das nochmal da posten, wo das Problem der Dopplung aufgetaucht ist! Ich verbessere das gerne und kann dir dann auch sagen, wie es in meinem Unterricht war. Geht das? LG Gille

      Löschen
    2. Ich habe selbst gesucht und das Spiel auch gefunden, aber ich kann nicht nachvollziehen, was du meinst. Bei einem solchen Lesespiel dürfen Kombinationen auf keinen Fall doppelt vorkommen, denn sonst klappt es nicht. Schau doch auch noch einmal genau, denn wenn jemand einen Fehler entdeckt, dann verbessere ich immer gerne! LG Gille

      Löschen
  8. Liebe Gille,
    ich finde deine Buchstabenblätter echt toll, ich habe nur ein großes Problem mit der Schrift, einige Buchstaben schreiben wir in Österreich anders mit unserer Schulschrift, ist auch lizenzfrei...kann ich das irgendwie modifizieren?
    Lieben Gruß angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fürchte nicht. Ich habe noch nie darüber nachgedacht, meine Orginaldateien herauszugeben. Das ist die erste Hürde und ohne Corel kannst du da außerdem wenig machen. Mit was für einem Programm erstellst du denn deine Arbeitsblätter? LG Gille

      Löschen
  9. Hallo liebe Gille,
    mein Name ist Christine und ich arbeite bei einem Spieleverlag. Deine Seite ist wirklich bezaubernd. Ich schreibe Dir, da wir letztes Jahr ein Schulprojekt gestartet haben, das bei Schülern spielerisches Lernen, den Umgang mit Zahlen, die Lesefähigkeit sowie Kommunikation fördern soll. Und zwar anhand von unseren Trumpfkartenspielen über Themen, die die Schüler interessieren: Raubtiere, Dinosaurier, Haie und Rochen, Pferde, Vulkane, Deutschlands Sehenswürdigkeiten und viele mehr. Dazu haben wir auch ganz verschiedene Unterrichtsaufgaben erstellt, mit denen man die Spiele in den Unterricht einbauen kann. Ziel ist es, am Ende ein großes Turnier zu veranstalten. In England sind die Spiele fester Bestandteil an den Schulen und bei dem jährlichen Turnier machen bis zu 1500 Schüler mit! Ich suche Lehrer / Schulen, die sich dafür begeistern lassen und erkennen, dass die Schüler Spaß am Spielen haben, dabei aber sehr viel „getarnt“ lernen. Wir würden die Spiele zusenden, die Aufgaben kann man sich auf unserer Website ebenfalls herunterladen.
    Könntest Du Dir vorstellen, die Spiele für deinen Unterricht zu nutzen?
    LG Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine, ich würde mir die Website gerne mal angucken. LG Gille

      Löschen
  10. Hallo Gille,
    wo ist denn der Beitrag von gestern hin zu den Lesekarten? Ich suche mir grad Bilderbücher zum Zerschnippeln zusammen und wollte noch einmal schauen, wie deine Karten aussahen.
    Und eigentlich wollte ich sogar fragen/anregen, vielleicht mal die Titel geeigneter Bilderbücher zu sammeln...
    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war mir nicht ganz sicher, ob ich mit dieser Idee nicht doch Bildrechte verletzte oder dazu anstifte, es zu tun. Deswegen habe ich den Beitrag nach gründlichem Hin- und Herüberlegen wieder rausgenommen. Ich schätze die Arbeit andere und will hier auf jeden Fall vermeiden Urheberrechte zu verletzen. Ich schaue aber, dass ich etwas anderes in dieser Form hochladen kann. LG Gille

      Löschen
  11. Hallo Gille, hatte gestern noch so erfreut deinen Post und der Weiterverwendung von Bildern aus Büchern gelobt und wollte mich heute mit einer Kollegin ans Werk machen, eine ähnliche Kartei zu entwickeln. Dazu wollten wir das Bild nochmal ansehen, aber dein Post ist gelöscht. Gab es Ärger wegen der Verwendung solcher Bilder zu diesem Zweck? Ich frage nur, damit ich nicht selber mit der Erstellung von solchem Material Stress bekomme. Wobei ich es ja nur in der Klasse nutze, es nicht veröffentliche oder so... Bin gerade verunsichert... LG, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau die Bildrechte waren dann doch der Grund, warum ich den Beitrag wieder rausgenommen habe. Ich bin aber sicher, dass es nicht unrechtlich ist, wenn man eigene Bücher zerschneidet und sie in der eigenen Klasse nutzt. Auch die Idee zu haben wird nicht unrechtlich sein, aber alleine die Vorstellung, dass man es auch in den falschen Hals bekommen kann hat mich dazu bewogen, meinen Beitrag doch wieder zu löschen. LG Gille

      Löschen
    2. Danke für deine schnelle Antwort, Gille! Manchmal könnte man meinen, du würdest hauptberuflich am Rechner sitzen und an deinem Blog arbeiten ;-) Kann deinen Gedankengang nachvollziehen. Daher auch meine Verunsicherung, obwohl ich mir ebenfalls recht sicher bin, dass diese Art der Verwendung von Bildern aus Büchern die man käuflich erworben hat nicht illegal sein dürfte... Aber es stimmt schon - manche Menschen haben seltsame Gedankengänge ;-) LG und noch ein schönes Restwochenende! Nicole

      Löschen
    3. Heute haben wir ein schönes Städtchen und eine sehenswerte Fotoausstellung angeschaut. Vieles geht mir am Rechner leicht von der Hand. Du musst dir also keine Sorgen machen. Gefühlsmäßig arbeite ich im Augenblick in der Zone zwischen eingenen Kinder zu Hause und Enkelkindern und da genieße ich meine Freiheit und nutze sie auch....LG Gille

      Löschen
  12. Liebe Gille,
    ich bin beeindruckt von deinen vielen Ideen. Auch ich erstelle gern eigene Arbeitsblätter, Lernkarten u.ä. Zur Zeit suche ich etwas zur Einführung von ie und der Unterscheidung ie_ei. Kannst du mir vielleicht weiterhelfen?
    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sowiet bin ich noch nicht. Solltest du auf gute Ideen stoßen, dann würde ich mich freuen, wenn du sie weitergibst. Auch eine Mail kommt hier in der Regel an. LG Gille

      Löschen
  13. Liebe Gille,
    ich bin ganz begeistert von deinen kreativen Materialien und Arbeitsblättern! Vielen lieben Dank, dass du deine Ideen mit uns teilst!! Welche Version von Corel X7 verwendest du denn? Die Preise variieren sehr stark, deshalb meine Frage... LG Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann dir sagen, dass ich eine Lehrerversion nutze, die etwas über 90 Euro gekostet hat. Mehr weiß ich nicht, aber vielleicht hilft das ja schon einmal. LG Gille

      Löschen
    2. Das hilft mir weiter. Herzlichen Dank! LG Anni

      Löschen
  14. Hallo Gille,

    ich finde Deinen Block und die darauf veröffentlichten Materialien prima, auch im Montessorie benutzen wir einige Deiner MAterialien. Aber einen Vorschlag hätte ich: Könnte man die Materiealien nicht in Schuljahre, Fächer aufteilen (z.B. Jahr´gang 1 Deutsch, Mathe usw) damit würde das Suchen nach entsprechenden Materialien wesentlich erleichtert und es würde übersichtlicher.
    Ab über eine Antwort zum Vorschlag würde ich mich freuen.
    Gruß Roland

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deinen Vorschlag verstehe ich nicht so ganz. DEU 1 steht für Fach und Schuljahr und dann geht es an dieser Stelle dann noch in eine feinere Unterteilung. Ich meine, ich mache es so, wie du es vorschlägst. GEOmetrie ist nicht unter Mathe, sondern extra untergebracht.... LG Gille
      PS. bei der Fülle des Materials ist es wahrscheinlich immer ein bisschen unübersichtlich. LG Gille

      Löschen
  15. Hallo Gille,
    seitdem ich deine Seite entdeckt habe, bin ich ein totaler Fan geworden. Viele deiner Ideen und Meinungen kann ich gut teilen. Ich schaue inzwischen jeden Tag einmal rein, was du wieder Neues entwickelt hat. Heute habe ich mich geärgert, dass ich den Stand von Fabian Roeken nicht gesehen habe, obwohl ich drei Tage auf der Didacta nach Ideen und Differenzierungsmaterial gestöbert habe. Aber nun kann ich dir helfen, die kleinen Kartenhalter gibt es bei IQ-Spiele.
    Mach weiter so
    LG
    Gunhild

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Hilfe. Fabian war auch ein bisschen versteckt. Nächstes mal wird es dann bestimmt klappen! LG Gille

      Löschen
  16. Liebe Gille,

    hast du eigentlich auch eine Wunschliste wie andere Bloggerinnen?
    Würde mich mal gerne revanchieren.
    LG
    Melina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich super nett, aber eine Wunschliste habe ich nicht. Sie werden schnell als aufdringlich empfunden und das wäre mir unangenehm, denn ich will niemanden drängen! Kürzlich habe ich einen Gutschein von Amazon geschenkt bekommen. Das hat geklappt, ohne dass ich weiß, wie man einen solchen Gutschein verschicken kann. Über ein Bilderbuch deiner Wahl freue ich mich auch immer. Vielleicht bringen dich diese Vorschläge ja auf eine Idee. LG Gille

      Löschen
  17. Liebe Gille,

    ich bin ein absoluter Bilderbuchfan, nur leider weiß ich halt nicht, welche du schon hast :-) ?
    LG
    Melina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist natürlich immer so eine Sache und ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass ich kaum welche hätte, aber die Chance, dass du mit einem deiner Lieblingsbücher genau eins triffst, was ich schon habe ist vielleicht nicht so riesig. Wie auch immer, ich habe mal geschaut: Der wunderbarste Platz auf der Welt von Jens Rassmus gefällt mir und Ich wär so so gern... dachte das Erdmännchen von Werner Holzwarth finde ich auch ganz wunderbar.... Jetzt kennst du zwei, die ich noch nicht habe, aber ich bleibe dabei, dass mir auch jede Auswahl von dir eine Freude macht! LG Gille und einfach an dieser Stelle schon ein großes Dankschön!!!

      Löschen
    2. Super toll, du hast dich für eine eigene Wahl entscheiden und das Buch habe ich noch nicht. Es ist großartig, Bilder wie Text, vielen, vielen Dank!!! LG Gille

      Löschen
    3. Juhu! Freut mich, dass es dir gefällt. Ich hab es mal in einer ersten Klasse gegen Ende des Schuljahres gemacht und dann bis zur Stelle gelesen, als der Dachs sich Rat bei der Amsel sucht. Die Kinder sollten dann aufschreiben, wie sich der Dachs am besten entschuldigen kann. Kamen total süße Sachen raus. Werde es mit meiner Klasse auch bald machen.
      Viel Spaß dabei :-)
      LG
      Melina

      Löschen
    4. Absolut klasse das Buch, das ist einfach der Vorteil von Überraschungen, dass man mal auf was Gutes gestoßen wird, was man eben nicht kannte. Im Lernstübchen wird noch was dazu kommen. Wenn du ein Arbeitsblatt gemacht hast, was du mir mal mailen könntest, wäre das klasse! Ich hatte drüber nachgedacht, es einfach mal ohne Aufgaben vorzulesen, aber das ist ja eigentlich viel zu schade. LG und vielen Dank!!!! Gille

      Löschen
  18. Ich habe soeben die Würfelbilder entdeckt, die ich morgen unbedingt benötige. Vielen, vielen Dank für das Bereitstellen.
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, bin ja jetzt fast ein bisschen neugierig, welche Würfelbilder du entdeckt hast. LG Gille

      Löschen
  19. Liebe Gille,

    ich arbeite in der Kita und nicht in der Grundschule, bin aber froh, dass ich auf deine Seite gestoßen bin.

    Seit Jahren bereiten wir die Kinder im letzten Kindergartenhalbjahr im Bereich phonologische Bewusstheit über das "Würzburger Sprachtrainingsprogramm" auf die Schule vor. Um den unterschiedlichen Kindern gerecht zu werden, wandle ich jedoch immer individuell ab, denn Spaß und Erfolgserlebnisse sollen im Vordergrund stehen und nicht das Programm.
    In diesem Jahr habe ich fast nur Kinder mit speziellem Förderbedarf unter den 7 Vorschulkindern meiner Gruppe (Migranten und entwicklungsverzögerte Kinder). Ohne Bildkarten geht da gar nichts und die Schwarz-weiß-karten aus dem Programm sind nicht sehr ansprechend und immer die gleichen Bilder sind langweilig. Ich denke deine Abhörkarten kann ich gut einsetzen. Bei den Phonemen arbeiten wir immer mit Bausteinen. Diese habe ich als Lok (Anlaut) mit Anhängern gestaltet, wobei der letzte Anhänger ein rotes Schlusslicht besitzt (Endlaut). Dieses Prinzip hilft den Kindern beim Legen die Schreibrichtung einzuhalten. Ich möchte die Kästchen unter den Bildern der Abhörkarten ebenfalls mit Lok und Anhängern gestalten, um dann mit den Kinder damit zu arbeiten.
    Vielen Dank für deine vielfältigen Anregungen. Bestimmt schau ich noch öfter hier vorbei :)

    Liebe Grüße Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche dir weiterhin viel Freude bei der Arbeit. Wahnsinn, mit was man sich heute schon im Kindergarten beschäftigt. Auf ganzer Linie scheint die pädagogische Arbeit überall sehr intensiv zu sein. Wichtig ist es dabei immer im Auge zu behalten, dass das Spielen nicht zu kurz kommt. LG Gille

      Löschen
  20. Liebe Gisela
    Dein Lernstübchen ist das reinste Goldgrübchen!
    Ich kann hier ewig verweilen und beim Herumschmökern die Zeit vergessen...
    Herzlichen Dank, dass ich von Deiner wunderbaren Arbeit profitieren darf!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich. Auch dass in den älteren Materialien gestöbert wird, das finde ich gut! So lohnt es sich dann, dass hier ein kleiner Fundus zusammengekommen ist. LG Gille

      Löschen
  21. Liebe Frau Reinsch,

    zu allererst mag ich mich bei Ihnen mehrfach und innig für all Ihr liebevoll gestaltetes Material bedanken, das Sie der Welt zur Verfügung stellen!!!
    DANKEDANKEDANKE!
    Darüber hinaus, und ich hoffe, dass ich nicht unverschämt erscheine, möchte ich vorsichtig fragen, ob es vielleicht möglich wäre, auch die noch fehlenden Buchstaben, wie "c, j, v, x,y, qu, ä,ö,ü" in Ihr Repertoire aufzunehmen!?
    Ich schäme mich beinahe danach zu fragen, aber ich habe alle Buchstaben mit "Ihnen" vertieft und nun fragen die Kinder schon danach! :0)
    Bitte nehmen Sie mir meine Frage nicht übel, ich möchte bestimmt keine Mühe bereiten!

    Ihnen ALLES GUTE und nochmals VIELEN DANK für all Ihre Mühe!
    Beste Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe das Material für diese Buchstaben nicht mehr gebraucht, weil die Kinder sie auch so gelernt haben und werde dazu das Material nicht mehr erstellen. Tut mir Leid! Zum Ä, Ü und Ö gibt es einiges, aber nicht mehr so wie am Anfang. Sollte ich aber in den Sommerferien doch noch an den Buchstaben arbeiten, um sie vollständig zu haben, dann würde ich es hier auch einstellen, damit man sich auch diese Vorlagen der Vollständigkeit halber noch abspeichern kann. LG Gille

      Löschen
  22. Hallo Gisela,
    seit langer Zeit statte ich deinem Lernstübchen fast täglich einen Besuch ab und finde immer wieder wundervolle AB´s, Hefte und Ideen! Vielen Dank, dass du dein Engagement mit uns teilst!
    Vielen Dank und viele Grüße.
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, ich freue mich über alle, die hier rückmelden und gerne auch bei den aktuellen Beiträgen mitdenken. So bleibt das Lernstübchen lebendig.
      LG Gille

      Löschen
  23. Diese Seite ist ein großer Schatz. Hast du vielleicht auch Rechnungen zum Zehnerübergang. (8+5, 8+2+3) Leider habe ich nichts gefunden, liegt wohl an meinem Suchfähigkeiten ;-), Falls ja, bitte gib mir bescheid :-)

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Gisela,
    ich habe im Dezember begonnen in einer Förder-/Grundschule mit einer jahrgangsübergreifenden Klasse zu arbeiten und deine Materialien sind unfassbar toll. Habe viele Ideen auf meine Zwerge umgemünzt, sodass sie immer einen Erfolg haben und motiviert durch das liebevoll gestaltete Material auch Spaß haben. Besonders dein Lesedomino ist super angekommen und wir spielen das immer und immer wieder...
    Vielen vielen Dank und genieß die Sommerferien!
    Wir müssen noch 2 Wochen durchhalten :-)
    Teacher Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deine nette Rückmeldung. Schön, dass du mein Material auch als Anregung nutzen kannst und dann auf deine Kinder anpasst. LG Gille

      Löschen
  25. Liebe Gisela,
    ich unterrichte an einer Hauptschule. Ich habe im Netz nach Grundschulmaterial gesucht, da wir zur Zeit viele DaZ (Deutsch als Zweitsprache) Schüler haben, bei denen wir nicht wissen, ob sie überhaupt 1+1 Rechnen können. Wir können auch noch nicht genau sagen, ob sie überhaupt gelernt haben zu schreiben.
    Deine Materialien haben mir sehr gut gefallen und ich werde sie in meinem Förderunterricht Mathematik für die DAZ Schüler einsetzen. Ich danke dir sehr.
    Ich werde in Zukunft des Öfteren vorbei schauen.

    vielen vielen lieben Dank

    schöne Grüße
    Mavus Aydin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich! Ich kann mir auch ganz gut vorstellen, dass im Mathebereich hier auch einiges zu finden ist, was du für diese Kinder nutzen kannst. Unter den Label sind ja auch die größeren Zahlenräume zu finden. LG Gille

      Löschen
  26. Liebe Frau Reinsch,

    auch ich bin eine stille und dankbare Leserin Ihres Blogs. Ein Herzliches Dankeschön gerade für die rundum übersichtlichen Mathematikmaterialien!
    Ich konnte sie bei Flüchtlingskindern einsetzen, die leider im Rechnen zwei bis drei Jahrgänge verpasst haben und nun möglichst klar verständliches und systematisches Material benötigen, um parallel zum Unterrichtsalltag alleine an Tausch- und Umkehraufgaben arbeiteten, um Rechenstrategien ohne viele Worte zu verstehen. Es war sooo schön zu sehen, wie diese Kinder plötzlich Strategien verstanden und dank des großen Übungsangebots auch immer wieder trainieren konnten.
    Eigentlich könnten Sie jährliche CD-ROMs herausgeben mit allen Materialien katalogisiert nach Topics. Ich bin mir sicher, dass viele Leser gerne jährlich die erweiterungen abkaufen würden, wenn sie die Ergänzungen einfach in die Ordner einsortieren könnten. Das Material ist 100fach besser als viele käufliche Ordner!

    Leider habe ich von meiner Schule aus keinen Zugang auf Ihre Seite (Plugins werden nicht akzeptiert?), was das Arbeiten erheblich erschwert! Die Rechner werden aber zentral betreut, so dass ich auch keine Möglichkeit habe, dies zu ändern...

    Viele liebe Grüße,

    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja eine nette Rückmeldung. Auf die Idee, mein Material zu systematisieren und es dann auf einer CD zum Kauf anzubieten bin ich noch nicht gekommen. Wahrscheinlich ist das schwer umzusetzen und auch nicht leicht zu organisieren, aber reizen würde mich das schon. Ich habe einen eingenen Computer an der Schule und komme auch von jedem anderen Rechner ins Internet und das ist tatsächlich auch manchmal sehr praktisch. Da bin ich selbst dann auf eine CD nicht angewiesen. LG Gille

      Löschen
    2. Ich fände so eine CD super - gerade wegen der Systematik, die so schon gegeben ist. Vielleicht auch spannend für alle Lehrer, die als Springerkraft von einer Schule zur anderen fahren und Vertretungsstunden geben müssen. Sollten Sie so eine CD herausgeben, wäre ich sofort interessiert. Da PCs gerne mal abstürzen sind Backups ja nie verkehrt.
      Leider arbeite ich zuhause ohne Farbdrucker - der steht zwar da, funktioniert aber seit jeher nur in schwarz.
      Ins Internet komme ich von der Schule aus wohl, aber warum auch immer nicht ins Lernstübchen!

      Liebe Grüße, Ina

      Löschen
  27. Hallo Gille ,

    ich muss mal ein richtig großes Dankeschön aussprechen. Deine Materialien sind echt wahnsinnig gut und ich kann wirklich fast alles benutzen gerade bei den schwächeren SuS kommt das Material wirklich gut an.

    Aber wie können wir dir mal was gutes tun? Manche Blogger haben bei Amazon ja Wunschlisten dort kann man als Dankeschön was bestellen. Bei dir habe ich so etwas nicht gefunden. Dabei stellst du hier alles kostenlos zur Verfügung. Ich finde es sehr nett von dir und möchte mich dafür revanchieren :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das, was mir am besten gefällt sind Bilderbücher, die ich mir gar nicht aussuche, sondern die hier einfach ankommen. Ich habe natürlich einige und trotzdem habe ich noch keins doppelt bekommen. Die große Wörterfabrik ist ein Bilderbuch, was mir bestimmt gut gefällt, aber ich bleibe dabei, Überraschungen gefallen mir einfach am besten, denn sie bereichern den eigenen Horizont immer. Besten Dank für deine nette Rückmeldung und deine Wertschätzung! Ich bin gespannt, was kommt! LG Gille

      Löschen
  28. Herzlichen Glückwunsch , Glückwünsche, Glückwünsche. Ich weiß nicht Deutsch sprechen und schreiben Sie nicht ( ich Hilfe vom Übersetzer zu tun ), aber glaube, ich kann Ihnen sagen, dass eine fantastische Arbeit zu tun. Wo sehen Sie Inspiration? Es gibt eine Methode, die Sie bevorzugen mehr als andere? In Italien gibt es eine ähnliche Methode , die als " analog" Camillo Bortolato . Aber egal . Schulde ich Dank , denn ich ziehe eine Menge Inspiration . Ich hoffe , Sie wieder zu lesen, seit vielen Jahren , da habe ich jetzt eine zweite Klasse . Viel Glück lieben

    AntwortenLöschen
  29. Vielen herzlichen Dank für diese nette Rückmeldung! Ich habe mich sehr gefreut. Sie fragen nach meiner bevorzugten Methode. Ich versuche immer, mich an den Fragen der Kinder zu orientieren, aber das wird wohl kaum eine Methode sein.
    LG Gille

    AntwortenLöschen
  30. Hallo,
    ich habe gerade meine erste eigene Klasse übernommen und deine Seite ist toll,
    so viele schöne Materialien, vielen Dank dafür!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich! Ich hoffe, dass du dich hier zurecht findest. Wenn du dich ein bisschen durch die Labels wühlst, dann findest du auch eine Menge für den Start. LG Gille

      Löschen
  31. Liebe Gille,
    ganz vielen herzlichen Dank für dein tolles Material und deine Freigiebigkeit. Ich habe weder die Zeit, noch das Knowhow so etwas auf die Beine zu stellen. Dabei habe ich sehr gerne schönes Arbeitsmaterial und kann mich hier in Zusammenarbeit mit Drucker und Laminiergerät richtig austoben. Ich fände es schön, wenn auch du ein wenig Freude, von der du nun sehr viel verteilst, zurückbekämst. Bei einem ähnlichen Blog hat die Kollegin ihren Amazonwunschzettel veröffentlicht und dorthin verlinkt. Sehr unaufdringlich und gespickt mit schönen Büchern, die man gerne verschenken mag. Ich fände es ziemlich schön, wenn du auch so eine Liste anlegen und verlinken würdest.Einfach damit deine Leser Danke sagen können. Sicherlich würde auch bei dir Post ins Haus flattern. Wenigstens von mir.
    Liebe Grüße Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor einer Wunschliste fürchte ich mich ein bisschen und so habe ich bis jetzt noch keine. Überraschungsbilderbücher finde ich aber immer klasse und freue mich sehr darüber, wenn hier unerwartet etwas ankommt. Wenn man kein absoluten Klassiker auswählt, dann kann man davon ausgehen, dass ich es noch nicht habe. Unter dem Lebel "Empfehlungen" kannst du ja mal schauen, was hier schon angekommen ist. LG Gille

      Löschen
  32. Hallo Gille,
    herzlichen Dank für dein tolles Material das du kostenlos zur Verfügung stellst. Ich bin eine Mutter eines Erstklässlers, der sich in gewissen Bereichen noch schwer tut. Damit ich ihn helfen und Fördern kann, werde ich hier und da ein paar Arbeitsblätter ausdrucken. Dankeschön für deine Mühe und weiterhin viel Erfolg!
    Glg Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea, ich wünsche dir sehr, dass sich dein Sohn auch weiter gut entwickelt und mit Freude dazulernt. Rund um Förderung ist es immer das A und O, dass man mit der Lehrerin gut im Austausch ist und gemeinsam an einem Strang zieht. Ich konnte gemeinsam mit geduldigen und engagierten Eltern schon viel für Kinder bewegen, die Zeit zum Lernen brauchen. LG Gille

      Löschen
  33. Liebe Gille,
    ich war heute in der Stadt unterwegs und habe bei DEPOT reduzierte Streichholzschachteln in einem größeren Format (6,3 x 11 cm) gesehen. Habe in den Ferien einige Mathekartenspiele angefertigt und die könnte man hier sehr gut aufbewahren. Es sind Blankoschachteln, d.h. man könnte sie auch noch schön anmalen oder bekleben. Nur so als Tipp, falls du oder andere Leser sowas gebrauchen könnten.

    Liebe Grüße und bis bald.
    Menina_Carolina

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Gille, ich möchte dir heute mal ein riesiges Lob für deine Materialien aussprechen. Ich bin Mutter von 2 Kindern im Grundschulalter, die beide Probleme mit Mathe haben. Auf der Suche nach Arbeitsblättern zum Üben bin ich auf deinen Blog gestoßen. Und was soll ich sagen... Dank deiner Materialien hat sich meine Tochter um eine ganze Note verbessert und hat wieder Spaß am Matheunterricht. Vielen lieben Dank, dass du dir so viel Mühe machst. Mach bitte weiter so. Alles Liebe. Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine nette Rückmeldung! Hast du Lust, dich mal per Mail (siehe Impressum) bei mir zu melden?
      LG Gille

      Löschen
  35. Liebe Gille!

    Ich bin fast täglich auf deiner Seite und habe schon viele deiner Materialien eingesetzt und benutzt. Derzeit kämpfen meine Zweitklässler noch mit den Additionsaufgaben ZE+ E über den Zehner (z.B. 23+9). Deine Arbeitsblätter (bis zum Zehner und dann weiter) sind super hilfreich. Sie sind bei mir rege im Gebrauch.
    Seit dieser Woche habe ich ein Flüchtlingskind neu in der Klasse, das übt gerade mit deinen Minus AB´s im Zwanzigerraum.
    Vielen Dank für die ganzen super Materialien- ich bin eigentlich auch eher faul was Kommentare und Rückmeldungen anbelangt- heute mal ein Rundumschlag des Dankes an dich.

    Ich drücke dir beide Daumen, dass es dir gesundheitlich bald wieder besser geht!
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Rundumschlagrückmeldung. Damit kann ich etwas anfangen. Da ich aber tatsächlich geraume Zeit brauchen werde, um wieder gesund zu werden ist es so, dass die Rückmeldungen hier auf der Seite einfach wichtiger bleiben werden, als sie es mir sowieso immer schon waren. Sie motivieren nicht nur, sondern können auch inhaltlich bereichernd sein und zu neuen Materialien führen. Wenn ich genau weiß, wo und wie mein Material eingesetzt wird, dann habe ich die Möglichkeit auch genau an diesen Inhalten weiterzuarbeiten um Differenzierung und Übung zu ermöglichen.
      LG Gille

      Löschen
  36. Hallo!

    Ich bin für meinen Matheunterricht fast täglich auf deiner Seite und liebe die zahlreichen Materialien! Gerade als sehr junge und noch unerfahrene Lehrerin ist man immer wieder froh, dass es Leute gibt, die ihre tollen Materialien teilen ... und dann auch noch kostenlos!

    Ich nutze die Materialien auch gerne für die Flüchtlingskinder aus meiner Klasse ... Differenzierung ist momentan meine größte Herausforderung!

    Eine kleine Frage habe ich noch:
    Warum müssen die Kinder auf machen Materialien den Namen eintragen und nicht auf allen? Sind die Arbeitsblätter mit Namensangabe immer die Arbeitsblätter, die du in den Ordnern anbietest?

    LG Aline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Frage, ich meine, dass ich AB, von denen ich vorher schon weiß, dass ich sie einsammeln werde mit Namen beschriften lasse und eine Sammlung, die ich eher zur Auswahl anbiete und nicht alle durchschaue, die Kinder abheften lasse und dann in den Mappen ja auch klar ist, von wem sie kommen.
      LG Gille (kein wirklich durchdachtes System)

      Löschen
  37. Hallo,

    ich bin keine Lehrerin, sondern die Mama eines sehr an Mathe interessierten Kindes. Im Februar habe ich mich dann (in Absprache mit der zukünftigen Grundschule... er wird im September eingeschult) entschlossen ihm die Zahlen und die Rechenarten zu erklären. Deine Unterlagen waren eine riesige Hilfe, zumal der Lütte viel Spass an ihnen hatte und hat. Mittlerweile ist er bereits recht fit, rechnet fleissig im 20er Bereich und am Liebsten mit Rechentabellen, Rechenmauern/rädern und dem Zahlenstrahl. Nun hoffe ich, dass seine zukünftige Lehrerin mit deinen super gelungenen Materialien mithalten kann ;o)
    In diesem Sinne... vielen, vielen Dank.

    Liebe Grüße
    Naemi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist aber keine leichte Aufgabe für die Kollegin. Vielleicht solltest du deine Erwartungen da nicht zu hoch schrauben.
      LG Gille

      Löschen
  38. Hallo :) Ich wollte mal Fragen wie es sich mit dem Urheberrecht der Bilder verhält?Manchmal postest du ja auch Bilder aus dem Internet....:)

    Besucht doch meinen BLOG:

    http://lemoncakeforteachers.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die wenigen Bilder, die ich aus dem Internet habe, die habe ich gekauft und dann die Quelle angegeben. Die meisten Bilder sind von meiner Tochter, von Nicole Trapp oder zwei schweizer Frauen und da gibt es persönliche Absprachen. So ganz verstehe ich deine Frage nicht.
      LG Gille

      Löschen
  39. Liebe Gille,

    ich habe schon einige Male an verschiedenster Stelle hier ein kleines Dankeschön für dich hinterlassen, weil ich so unsagbar dankbar und froh für deine Anregungen, Materialien und Denkanstöße bin, die du hier in unendlicher Mühe erstellst. Ich schmökere hier fast jeden Tag, vergesse dabei jegliche Zeit und werde durch dich täglich so motiviert für die Schule! Vielen vielen DANK!
    Ich bekomme wahrscheinlich nach fast zehn Jahren nächstes Schuljahr erstmals wieder eine erste Klasse und bin deshalb leicht nervös . Ich bin deshalb schon immer am Stöbern und lesen. Jetzt habe ich deine wundervollen Materialien zur Buchstabeneinführung gefunden und bin vor Begeisterung fast zerflossen. Allerdings habt ihr in NRW die Grundschrift und hier in Bayern haben die Kleinbuchstaben nicht diesen "Aufschwung" am Ende. Jetzt wollte ich dich fragen, ob es evtl. die Möglichkeit gibt diese Materialien von dir zu ändern. Ich fürchte ja nicht, weil es denk ich eine PDF- Datei ist, wollte trotzdem aber nochmal bei dir nachfragen...
    Darüber hinaus würde ich dir gerne- als Zeichen meiner Anerkennung, meines Dankes, eine Freude machen. Ich habe öfters schon gelesen, dass du keine Wunschliste hier einstellen möchtest, aber ich würde mich riesig freuen, wenn du mir einen kleinen Tipp geben könntest, was du gerne hättest oder worüber du dich freuen würdest :-)
    Ich freue mich jeden Tag hier bei dir reinzuschauen, dann wäre es nur zu schön, wenn ich davon ein kleines Stück an dich zurück geben könnte.
    Nur das Allerbeste wünsch dir,
    Angelika aus Bayern

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist tatsächlich so, das die Dateien so einfach nicht zu ändern sind. Meine Coreldateien gebe ich nicht raus und damit könnten auch die wenigsten etwas anfangen. Ich kann dir das Programm aber sehr empfehlen und wenn du dann in meinen Vorlagen stöbest, dann lässt sich vieles auch gut selbt erstellen, wenn man die passende Schrift auf dem eigenen Computer hat. Ich habe nach fast 20 Jahren Berufserfahrung erst damit angefangen und auch das war lohnend. Vielleicht kann ich dich damit ja motivieren. In Mathe bin ich mit dem, was ich hier weitergegeben habe im ersten Schuljahr sehr gut zurechtgekommen und auch die Deutscharbeitsblätter haben die Kinder gerne zur Auswahl genutzt. Über einen Bücherwunsch denke ich nach und ergänze ihn dann hier. Jetzt schon freue ich mich über deine WErtschätzung meiner Arbeit.
      LG Gille

      Löschen
    2. Liebe Gille,
      herzlichen Dank für deine rasche Antwort- über deinen Vorschlag mit dem entsprechenden Computerprogramm habe ich heute auch schon nachgedacht. Könntest du mir den genauen Titel mal schicken? Evtl. kauft unsere Schule ja auch eine Schullizenz...
      Ich bin gespannt auf deine Wünsche ;-) ich werde hartnäckig nachhaken. Ich habe schon gelesen, dass du sehr gerne Bilderbücher magst, aber da wirst du ja schon eine Vielzahl haben...
      Ich freue mich, wieder von dir zu lesen.
      Liebe Grüße,
      Angelika

      Löschen
  40. Corel X7 ist die Version, die ich mit einem Schulstempel für unter 100 Euro kaufen konnte. Ich meine, dass eine Schullizenz sehr teuer sein kann, bin da aber nicht sicher.
    Rund um Bilderbücher ist es richtig, ich habe einige, aber es gibt tausende auf dem Markt und die habe ich bei weitem nicht alle. Doppelt ist hier erst ein einziges mal etwas und das fand ich auch nicht schlimm. Ich schaue aber gerne auch mal selbst und melde mich dann noch einmal. Im Zaubereinmaleins kann man sich in einem Forum anmelden. Dort gibt/gab (ich bin dort nicht mehr aktuell informiert) eine Möglichkeit, rund um Corel einiges gezeigt zu bekommen. Hier habe ich mir meine ersten Tipps geholt und dann alleine gut weitergekommen. Eine meiner Kollinnen hat sich selbst auf den Weg gemacht und ich konnte sehen, dass sie auch alleine unglaublich viel durch Probieren herausgefunden hat.
    LG Gille

    AntwortenLöschen
  41. Diese Buch habe ich noch nicht und ich liebe Krokodil und Giraffe und die Bücher von Daniela Kulot überhaut. Von ihr habe ich aber schon ausgesprochen viel und da wäre es auf Verdacht ein Risiko, mir etwas zu bestellen...
    "Das grosse bunte Buch von Krokodil und Giraffe" von ihr habe ich noch nicht. Vielleicht magst du das bestellen und wenn du unterdessen ein eigenes Lieblingsbuch vorschlafen möchtest, dann kannst du das auch gerne tun und ich sag dir dann, ob ich es schon habe oder nicht.
    LG Gille

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gille,

      dein Wunsch kommt bald bei dir an ;-)....Amazon hat noch nicht geliefert, aber sobald es da ist, sende ich es dir zu.
      Ich schicke dir schönste Sommergrüße aus Augsburg,

      Angelika

      Löschen
  42. Liebe Gille, ich bin keine Lehrerin, sondern Mutter eines Jungen, der nun die erste Klasse beenden wird und sich leider immer noch sehr schwer mit dem Lesen tut. Die kurzen Wörter wie für, ihr, eine etc. sind noch nicht automatisiert und es fällt ihm schwer, die Buchstaben zu Beginn des Wortes zu einer Silbe zusammen zu ziehen. Die Lehrerin meinte, da helfe nur üben. Daher bin ich auf der Suche nach Materialien, die ihm auf diesem steinigen Weg Hilfestellung leisten könnten und schließlich auf Deine Seite gestoßen. Bücher nach der Mildenberger Methode besitzen wir schon, aber da er selbst merkt, dass ihm das Lesen schwer fällt, ist die Motivation auch im Keller.
    Nun endlich zu meiner Frage :-) - du bietest so viele tolle Materialien an, dass mich als Laie eine für dieses Problem strukturierte Auswahl überfordert. Hättest Du einen Rat, mit welchen Deiner Materialien ich vermutlich besonders gut vorankommen werde? Vielen Dank und herzliche Grüße Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Daniela,
      vielleicht erst einmal die Rückmeldung an dich, dass du vieles richtig machst. Du siehst die Probleme deines Kindes, du möchtest deinen Sohn unterstützen, du Fragst die Lehrerin um Rat, willst dein Kind nicht überfordern und machst dich auch selbst auf die Suche.... Toll, denn das schaffen viele Eltern schon nicht.
      Hier für dich das passende Material für dein Kind herauszusuchen, dass ist für mich allerdings nicht möglich, denn ich kann nicht gut genug einschätzen, wo man anknüpfen sollte. Das Material unter Deu 1 erstes Lesen könnte alles passen. Wichtig ist es, das dein Kind tatsächlich wieder Freude am lesen entwickelt und dafür sind Erfolge wichtig. Das reine Silbenlesen hilft den Kindern oft sehr. Wenn du mit deinem Kind in Erstlesebüchern liest, dann würde ich wahrscheinlich Wort für Wort gemeinsam überlegen, wer es liest und dann den erlesenen Satz noch einmal vorlesen. Vielleicht ist auch eine Lesemauer, in der gemeinsame Leseübungen eingetragen werden ganz motivierend. Nicht aufgeben und auf keinen Fall verzweifeln, das ist jetzt das allerwichtigste. Die Kinder haben für das Erlernen des Lesens die ersten beiden Schuljahre Zeit und sollten in ihrem Tempo arbeiten und sich über Erfolge freuen.
      LG Gille

      Löschen
    2. Liebe Gille, vielen Dank für Deinen Rat. Deine Antwort hat mich etwas aufgemuntert, denn man verzweifelt schon bzw. zweifelt an sich und dem Kind. Vor allem, wenn die meisten anderen schon flüssig lesen. Das muss auch für meinen Sohn sehr belastend sein. Ich werde mir die Materialien unter Deu1 nun allesamt genau ansehen. Die Lesemauer hatte ich mir gar nicht so genau betrachtet, da ich nicht auf Anhieb verstanden hatte, was ich damit soll. Aber nachdem was Du jetzt schreibst, trägt man die erreichten "Aufgaben" ein und an der Spitze gibt es ggf. eine Belohnung. Vielen lieben Dank und schöne Ferien,
      Daniela

      Löschen
    3. Genau so ist es mit der Lesemauer!
      Du kannst gerne auch unter den Materialien posten, die du mit deinem Kind genutzt hast. Dann kann ich dich noch einmal gezielter zum Lernstand deines Kindes fragen und dir vielleicht auch noch ein bisschen weiterhelfen.
      Wirklich das wichtigste ist es, dass alle motiviert am Ball bleiben und da ist es oberstes Gebot, dass man Überforderung vermeidet. Das gilt für alle, auch die Mütter!
      LG Gille

      Löschen
  43. Liebe Gisela
    Herzlichen Dank für dein durchdachtes und professionelles Material! Mein fünfjähriger Sohn ist im Autismus Spektrum und wird wegen gescheiterter Integration seit gut sechs Monaten vorübergehend zuhause beschult. Dein Material ist ein Segen! Übersichtlich, klar, strukturiert. Ich danke dir von Herzen für all deine Mühe und deine wertvolle Arbeit!
    Ganz liebe Grüsse aus der Schweiz! Andrea

    AntwortenLöschen
  44. Schön, dass ich dir helfen kann.
    LG Gille

    AntwortenLöschen
  45. Liebe Gille,

    zufällig bin ich auf deine Seite geraten und begeistert. Deine Seiten sind ansprechend gestaltet und gut strukturiert. Beim Suchen bin ich auch auf verschiedene ABs zum Zioffernschreibkurs gestoßen. U. a. "die Ziffern 5 bis 9 mit Übungen zur Feinmotorik". Gibt es auch die anderen Ziffern mit feinmotorischen Aufgaben? Ich konnte sie nicht finden.
    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass dir meine Seite gefällt. Ich habe so leider keine genaue Vorstellung, nach welchen Blättern du suchst und kann dir so nicht helfen. Wenn du passend postest, dann weiß ich es vielleicht, kann aber auch dann nicht immer helfen, sondern bitte oft darum, unter den entsprechenden Labels wirklich alles zu durchforsten, denn unter den älteren Posts ist oft das zu finden, was man sucht.
      LG Gille

      Löschen
  46. Hallo Gisela,
    ich bin auf dein Material gestoßen und danke dir herzlichst dafür. Ich bin auf der Suche nach Arbeitsblättern, die die Unterscheidung der Endung -a bzw. -er thematisieren. Auf die AB mit er-Endung bin ich gestoßen, hast du auch etwas zu -a Endungen? Ich konnte selbst nichts finden...
    Liebe Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass du mit meinem Material etwas anfangen kannst. Zum A am Ende habe ich glaube ich nichts gemacht...
      LG Gille

      Löschen
    2. PS. wenn du eine Frage zu Material hast, dann ist es immer besser, wenn du unter dem vorhanden Material auch postest, denn dann kann ich mich konkreter erinnern, was ich drumherum gemacht habe.
      LG Gille

      Löschen
    3. Vielen lieben Dank für deine Fülle an Materialien. Ich habe heute bei, Surfen deine tolle Seite entdeckt, habe mich festgelesen und werde sicher wieder vorbeikommen. Ich unterrichte gerade Mathe an einer Schule für Körperbehinderte und bei acht Schülern erstreckt sich der Lernstand vom Zahlenraum zehn bis tausend. Da werde ich sicher das eie oder andere Mal froh über deine Ideen.
      Ganz liebe Grüße von Jasmin

      Löschen
    4. Herzlich Willkommen, liebe Jasmin,
      ich freu mich immer sehr, wenn hier kommentiert und rückgemeldet wird. Gerade wenn mein Material außerhalb der Grundschule eingesetzt wird bin ich an Rückmeldungen sehr interessiert.
      LG Gille

      Löschen
  47. Ich möchte mich an dieser Stelle einmal ganz ganz herzlich bei Ihnen für die Bereitstellung so toller Arbeitsmaterialien bedanken. Ich bin Mama von 8jährigen Zwillingen, die u.a. mit Hilfe der Malfolgenkarten, Karten zur Division, Addition und Substraktion bis 100 zu wahren Rechenkünstlern geworden sind. Jeden Abend vor dem Zubettgehen fragen sie, ob wir das Malfolgenspiel spielen können ich lege die einlaminierten Karten verdeckt auf den Tisch und die Kinder suchen sich jeder Karten selbst aus, die sie lösen möchten. Innerhalb von 3 Wochen sind sie perfekt in allen Rechenoperationen und im Kopfrechnen. Ich kann einfach nur 1000 mal Danke sagen. ich wünschte meine Kinder würden von Ihnen unterrichtet werden.

    Lieben Gruß aus Berlin
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die Wertschätzung!
      Weiter viel Erfolg bei der Arbeit mit den Zwillingen.
      LG Gille

      Löschen
  48. Hallo Gille,
    vielen Dank für die tollen Materialien. Ich wollte gerade bei Rechne dich fit den 2. Kartensatz ZE minus E ohne ZÜ runterladen, da ist jedoch leider ein anderer Kartensatz hinterlegt. Vielleicht ist einmal Zeit, das richtig zu hinterlegen. Liebe Grüße aus Bayern Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte poste an der Stelle, wo etwas falsch ist, dann kann ich es viel leichter verbessern.
      LG Gille

      Löschen
  49. Liebe Gisela, ich stöbere sehr gerne auf deiner Seite! Vielen vielen Dank für das tolle Material und die vielen schönen Ideen! DANKE!!!
    LG Laura

    AntwortenLöschen
  50. Gratuliere zu 10 Millionen Seitenaufrufen

    AntwortenLöschen
  51. Ich wollte einfach mal DANKE sagen :)
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  52. Ich habe einen Buchtipp, den ich dir ans Herz legen möchte.

    Rechenschwäche verstehen - Kinder gezielt fördern von Michael Gaidoschik

    Ich lese es gerade selbst und ich finde es sehr aufschlussreich. Kann ich auch jedem Grundschullehrer wärmstens empfehlen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne das Buch auch und würde mich dir anschließen, ein sehr gutes Buch.
      LG Gille

      Löschen
  53. Liebe Gisela,
    erstmal vielen lieben Dank für deinen tollen Blog! Ich benutzte ihn wirklich sehr oft für meine Zweitklässler =). Leider kann man überhaupt nichts mehr runterladen und kein Link funktioniert. Es kommt immer eine Error-Nachricht wenn man auf die Dropbox zugreift. Vielleicht könntest du einmal schauen was da los ist? Lieben Gruß Anne

    AntwortenLöschen
  54. Gestern habe ich geschrieben, was los ist.
    Bitte lies dort nach.
    LG Gille

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gille,
      tausend Dank für deine wunderbaren Materialien. Ich bin total begeistert und kann die Materialien in meiner Diagnose- und Förderklasse eines Förderzentrums super einsetzen!
      Deine Info, warum man im Moment nichts runterladen kann, habe ich nicht gefunden. Ich hoffe aber, dass es bald wieder funktioniert, denn dein Lernstübchen ist wirklich einmalig.

      LG
      Amely

      Löschen
    2. Habe ich gestern gepostet, dass das so schwer zu finden ist, das hätte ich jetzt tatsächlich nicht gedacht.
      LG Gille

      Löschen
  55. Liebe Gille,
    vor einigen Tagen habe ich auf der Suche nach einer Rechenkartei für meine 2. Klasse deinen Blog entdeckt und ich bin wirklich total begeistert. Endlich habe ich schlichte, aber sehr ansprechende Arbeitsblätter gefunden, bei denen sich das Kopieren auch lohnt, weil nicht nur fünf Aufgaben drauf sind. Auch meine Klasse findet die Arbeitsblätter toll und rechnet seither wie verrückt. Vor allem die schnellen Rechner sind dank der vielen Varianten nun auch bis zum Stundenende beschäftigt. VIELEN DANK dafür!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass du hier was findest. Ich versuche die schnellen Rechner auch mit anderen Aufgaben als dem Rechnen zu versorgen, aber auch dafür wirst du hier fündig werden. Über Kommentare und Rückmeldungen freue ich mich immer sehr, denn sie motivieren und halten mein Lernstübchen lebendig.
      LG Gille

      Löschen
  56. Hallo liebe Gille,
    bin im September auf deine Seite gestoßen und nutze immer wieder Material von dir. Vielen vielen Dank für all die wunderbaren Materialien und auch die ganzen Ideen, die dahinter stecken. Bin nun nach den Kindern wieder in einer 1.Klasse und muss sagen, dass mir besonders Mathematik nicht mehr gefällt, wie ich es vor den Kindern gemacht habe und stell gerade meine ganzen Ordner um und finde dabei unsagbar viele Ideen bei dir, das hilft mir total weiter. Daher hätte ich eine Frage, schreibst du Sequenzen bei deinen Sachen, zum Beispiel mache ich gerade die Zerlegung im ZR bis 10 und mich würde total interessieren, wie du so etwas nacheinander angehst im Unterricht, steh vor all dem Material und denke mir, mit was fang ich an, wie baue ich aufeinander auf, was nutze ich als Freiarbeit ergänzend, was sollten alle Kinder unbedingt üben, also in Wochenplan...würdest du da nach eurem Buch Flex und Flo vorgehen wo dann jedes Kind die Themen nach seinem Tempo durchläuft oder gibt es bei dir auch grundlegende Stunden die alle Kinder durchlaufen. Bei uns ist eher alles enger gefasst, da wir mit Welt der Zahl arbeiten und das noch nicht so gestaltet ist, dass jedes Kind in seinem Tempo arbeitet, jedoch möchte ich das immer mehr in meinen Unterricht einbauen, weshalb ich so viel Material von dir zur Differenzierung nutze. Aber deshalb frage ich mich immer, welche Stunden/Materialien sind grundlegend, also Stunden für alle Kinder, wann fange ich an die Lerngruppe aufzuteilen... wäre froh, wenn du mir ein paar Tipps geben könntest.
    Liebe Grüße und vielen Dank Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Daniela,
      danke für deine Wertschätzung. Deine vielen Fragen sind so grundsätzlich, dass ich dir ohne dich und deine Schule zu kennen hier echt nichts raten kann. Tut mir Leid.
      LG Gille

      Löschen
  57. Liebe Gille,
    ich finde Deine Arbeit großartig!! Deine Ideen sind so kreativ und gut umzusetzen, es ist schier unglaublich. Deshalb gucke ich sehr gerne bei Dir rein, auch in Deinen Wunschzettel, durch den ich den wunderbaren Heinz Janisch wieder neu entdeckt habe. Kennst Du die Bücher von Aaron Becker "Die Reise" und "Die Suche" aus dem Gerstenberg Verlag? Demnächst erscheint ein dritter Band, vielleicht wäre das ja was für Dich.
    Liebe Grüße und alles Gute für Dich!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Hinweis. Ich werde gleich mal schauen. Die Wunschliste ist jetzt ja nur noch miniklein. Trotzdem kann ich mir immer mal wieder ein neues Buch wünschen. Ich kann also Tipps gut gebrauchen.
      LG Gille

      Löschen
    2. und was mir gerade noch einfällt: das Buch was gerade drauf ist (nur ein Tag), das ist bestimmt auch ganz großartig. Ich habe es schon angelesen und war echt begeistert.
      LG Gille

      Löschen
    3. Ist schon an Dich unterwegs!! Ich bin ein großer Baltscheit-Fan, auch die "Elefantenweisheit" ist ein tolles Buch! Ich bin irgendwie "aus Versehen" in der Grundschule gelandet, ich war in meinem früheren Leben Buchhändlerin, deshalb ist das Lernstübchen eine enorme Hilfe für mich. Viel Spaß mit dem Buch!!
      Grüße aus dem Badischen

      Löschen
    4. Das ist ja toll! Vielen Dank! Rund um Bilder- und Kinderbücher bin ich ein bisschen wählerisch. Es gibt viel, was mich gar nicht anspricht. Wenn ich dich richtig verstehe, dann hat dir meine Wahl gut gefallen und das freut mich. Wenn dir hier zu dem einen oder andern noch ein Tipp einfällt, dann kannst du ihn gerne nennen.
      LG Gille

      Löschen
  58. Und guck Dir gleich noch "Der Kannenhut, der steht dir gut!" an! (Marie Dorleans, Knesebeck-Verlag) habe ich mir heute zugelegt- ich kann einfach an schönen und originellen Büchern nicht vorbeilaufen- mein Mann fürchtet um die Statik des Hauses...

    AntwortenLöschen
  59. Liebe Gille, ich möchte mich sehr für deine Arbeit, die du in dieses Lernstübchen investierst, bei dir bedanken. Ich habe zu Beginn des Schuljahres eine 2. Klasse in Mathe übernommen und muss gestehen, dass ich zu Beginn schlaflose Nächte hatte. Ich bin zwar Dyskalkulietherapeutin, aber es ist ein himmelweiter Unterschied, rechenschwache Kinder in einer Kleingruppe zu fördern oder 28 Individualisten in Mathe zu unterrichten. Zum Glück empfahl mir eine Kollegin dein Lernstübchen und seit dem nutze ich es sehr regelmäßig, um differenzierte Angebote machen zu können. Auch ich habe sehr spät den Dankebutton entdeckt ;-) und da ich deine Seite sehr intensiv nutze, habe ich dir von deinem Wunschzettel das Quixx- Spiel schicken lassen. Ich hoffe, es wird dir und deinen Schülern genauso viel Freude bereiten, wie es das in meinem Förderunterricht tut. Also nochmals allerherzlichsten Dank für diese Inspirationsquelle. Liebe Grüße Susann

    AntwortenLöschen
  60. Liebe Gille
    Vielen Dank für deine schönen Unterrichtsmaterialien. Ich bin eine werdende Lehrerin und finde hier immer wieder spannende, kreative Ideen, welche mir bei der Gestaltung des Unterrichts weiterhelfen! Schön, dass du deine Ideen und Erfahrungen mit uns teilst.
    Liebe Grüsse
    Laura

    AntwortenLöschen
  61. Liebe Gille,
    ich wollte mich einfach mal "pauschal" für deine durchdachten Materialien bedanken! Ohne dich ... wäre ich aktuell verwzeifelt an meinen SchülerInnen.
    DANKE!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, wenn ich scheins immer mal wieder hilfreiches Material beisteuern kann.
      LG Gille

      Löschen
  62. Hallo liebe Gille. Ich habe deinen langen Kommentar gelesen und muss zugeben das ich einer der vielen bin die in der Menge untergehen. Ich poste generell nicht, gestehe aber auch hier ein das ein DANKESCHÖN für die ganze Arbeit selbstverständlich längst überfällig ist. Ich lese hier sehr oft und nutze die Links. Daher möchte ich einfach mal DANKE sagen und die bereit gestellte Arbeit als nicht selbstverständlich ansehe und sie als auch die Kinder sehr zu schätzen wissen. Zumindest kann ich für mich sprechen das die Arbeit liebevoll gestaltet gut ankommt und die arbeit damit sehr viel spaß macht. Bitte mach weiter so!!!!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dafür, dass du dich doch einmal überwinden konntest. Gleichzeitig gübel ich hier weiter. Generell nicht zu posten find ich sehr nachvollziehbar, aber warum man sich dann auf Seiten wie dieser aufhält und sie nutzt, das will mir einfach nicht in den Kopf. Auch ich bin eine, die sich im Internet gerne zurückhält und sehr bewusst vieles nicht macht. Rund um mein Lernstübchen steht es für mich immer wieder in Frage, ob ich das so weitermachen möchte, oder nicht doch lieber zu all denen gehören möchte, die sich eher zurückhaltend verhalten.
      LG Gille

      Löschen
  63. Hallo Gille,
    seit einiger Zeit bewundere ich dich für die Zeit und Mühe, die du hier investierst. Es ist wirklich Material, das im Gegensatz zu vielem anderem im Unterricht direkt Einsatz finden kann. Es ist ansprechend gestaltet und doch nie kindlich albern.
    Danke!

    AntwortenLöschen
  64. Liebe Gisela,

    vielen herzlichen Dank für deine tollen Materialien, die du der Allgemeinheit bis dato kostenlos zur Verfügung stellst.
    Die Bloglandschaft scheint sich zunehmend zu ändern und ich wäre auch bereit, für dieses tolle Material zu zahlen, falls deine Überlegungen in Richtung Passwortnutzung etc. gehen.
    Bitte nicht verzagen! :-)
    LG und ein treuer Fan des Lernstübchens,
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  65. Liebe Gisela!

    Deine Materialien sind prima! Besonders deine Mathematerialien nutze ich häufig! Das nimmt mir viel Arbeit ab! Vielen Dank dafür! :) In den kommenden Tagen müsste als kleines Dankeschön ein Päckchen bei dir eintrudeln... Fit trotz LRS Band 1 (von deiner Amazon-Wunschliste).

    Viele Grüße
    Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aller besten Dank, das freut mich sehr. Das Buch hatte ich schon einmal auf der Wunschliste und dann landete es nicht bei mir. So ist es auch manchmal. Wenn es hier angekommen ist, dann werde ich es sicher auch im Lernstübchen vorstellen. Beide Bände sind ausgesprochen brauchbar.
      LG Gille

      Löschen
  66. Vielen Dank für die tollen Materialien. Ich bin keine Lehrerin - aber Mutter von sechs Kindern - und Dank dieser Materialien kann ich schnell reagieren wenn ich merke, wenn es bei einem der Kinder klemmt. Ich finde gut, dass die Blätter nicht so überfrachtet sind mit Bildern o.ä. So bleibt der Fokus der Kinder auf dem Blatt und wird nicht zu sehr abgelenkt. Dennoch sind die Materialien sehr ansprechend gestaltet. Ich finde sie toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, aber ich erinnere immer gerne daran, dass eine gute Zusammenarbeit in der Schule das A und O ist und man immer schauen sollte, dass da nicht jeder sein eigenes Ding dreht.
      LG Gille

      Löschen
  67. Liebe Frau Reinsch,
    ich möchte mich sehr gerne bei Ihnen bedanken für Ihre tollen Arbeitsblätter, für die wunderschöne Darstellung und die vielfältigen Übungen. Ich habe eine Tochter mit Dyskalkulie und bin eine Mittelschullehrerin, momentan in einer Flüchtlingsklasse. Da sind Ihre Blätter immer wunderbar zu verwenden.
    Sehr sehr gerne würde ich Ihren Blog unterstützen!!!!

    AntwortenLöschen
  68. Hallo Frau Reinsch,
    ich würde mich gerne meinen Vorrednerinnen anschließen und mich bedanken für die wundervollen Arbeitsmaterialien, die damit verbundene Mühe und Zeit sowie die praxisnahe Ausgestaltung. DANKESCHÖN! Leider ist Ihre Wunschliste leer. Bitte auffüllen :-) Übrigens, es ist richtig sich einmal Luft zu verschaffen! Wenn Sie Gedanken zur einer Passwortnutzung oder verbindliche Zahlungen anstreben, nur zu, ich bin dabei!!!
    Vielen Dank...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besten Dank für die Wertschätzung und Unterstützung.
      LG Gille

      Löschen
  69. Liebe Gisela,
    auch ich schließe mich gerne meinen Vorrednerinnen an, denn auch ich bin restlos begeistert. VIELEN DANK für die durchdachten und schönen Arbeitsblätter, die du zur Verfügung stellst.
    Deine Arbeit und deine Mühen würde ich ebenfalls belohnen, sollest du einen internen Bereich einrichten.
    Ich wünsche dir alles Gute, viel Kraft und viele kreative Ideen!!!
    Liebe Grüße aus dem Saarland
    Beate

    AntwortenLöschen
  70. Liebe Frau Reinsch,
    Ihre Materialien sind einfach genial. Sie sind gut durchdacht, ansprechend und sofort einsetzbar. Ich bewundere Ihren Ideenreichtum und die Vielzahl an Materialien, die Sie zur Verfügung stellen. Für den Unterrichtsalltag in heterogenen Klassen sind Ihre tollen Materialien nicht mehr wegzudenken. Vielen Dank dafür!

    AntwortenLöschen