Freitag, 5. Mai 2017

wenn sich die Dinge verändern...

dann schlagen die Wogen oft hoch
und vielleicht tun an dieser Stelle 
ein paar Informationen noch ganz gut...





nicht alles wird sich verändern:

das Lernstübchen wird in seiner Gestaltung so bleiben wie es ist 
und alles, was ich an Material erstelle wird hier als Vorschau zu sehen sein...
so kann man vieles als Idee nutzen und für den eigenen Unterricht 
genau so erstellen, wie es für die eigene Lerngruppe passt

ich kann mir gut vorstellen, das eine oder andere auch weiter
kostenlos zu verlinken, und damit auch allen etwas anzubieten,
die weiterhin ein kostenloses Lernstübchen nutzen wollen

Im Zuge der Dropboxumstellung habe ich mich entschieden,
auf einen eigenen Server zurückzugreifen und damit unabhängig zu sein.
Um das zu schaffen, brauche ich aber auch einen Fachmann,
der schon mit nennenswerten Kosten verbunden ist.
Trotzdem kann es sein, dass ich die Kosten schneller decken kann,
als ich es im Augenblick vermute und dann werde ich weitersehen.
Ziel ist es nicht, mit dem Lernstübchen ein Vermögen zu verdienen
und so würde ich im Zweifel die Konditionen sicher anpassen.

Solange ich jährlich über 300 Materialdateien zur Verfügung stelle
und ein geordnetes Archiv mit über 2000 Dateien
ist für mich ein jährlicher Beitrag von zunächst 15€ angemessen,
zumal ich absolut nicht absehen kann, 
wie viele Kollegen sich auf diese Veränderungen einlassen werden.

Alle, die aus guten Gründen mit mir verhandeln wollen,
können mich gerne anschreiben und um Sonderkonditionen bitten.

Mir ist es an dieser Stelle noch einmal ganz wichtig zu sagen,
dass jeder, der einen Blog führt, frei in der Gestaltung ist,
und nichts tut, worauf andere meinen ein Recht zu haben.
Für mich hat sich hier eine Fülle entwickelt,
die anfangs gar nicht absehbar war und 
so konnte die Dropbox mit ihren Veränderungen 
bei mir einen Stein ins rollen bringen,
der früher oder später sowieso ins Rollen gekommen wäre.
Das was ich hier tue werde ich dem anpassen,
was mir richtig erscheint
und mich dabei nicht unter Druck setzen lassen,
ich denke, das ist für alle nachvollziehbar

Ich bin mir sicher,
dass ich hier in Zukunft in einem ganz neuen
und sicher viel kleineren Rahmen arbeiten werde,
aber auch so wird es gut sein!

euch wünsche ich einen entspannten Abend
und vielleicht war für den einen oder anderen ein Hinweis dabei,
der es ein bisschen leichter macht

LG Gille





 


Kommentare:

  1. Genau richtig, Gille! Mach es genau so, wie es für dich passt und lass dich nicht unter Druck setzen. Für 15 Euro im Jahr bleibe ich dir übrigens gerne treu. (Ich habe vorhin erst ein Materialpaket gekauft mit 26 Seiten für 10€, da kriege ich bei dir deutlich mehr fürs Geld...)

    Alles Liebe, bleib dir treu,
    Frau Pappelheim

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gille,
    klar bleibe ich dir und deinem Lernstübchen treu ...
    Lass dich nicht verunsichern, du hast deine Veränderungen lange und gut durchdacht. Ich freue mich sehr, dass du weiter machst!
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gille,
    ich finde deine Entscheidung vollkommen nachvollziehbar und finde 15 € wirklich angemessen. Richtig so! (Auch wenn ich demnächst 15 € ärmer sein werde ;-))
    Ein schönes Wochenende!
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Ein Blog ist etwas, dass ich freiwillig mache. Und wenn das bisher kostenlos war ist das zwar klasse, aber Keiner hat das Recht darauf, dass es für immer so bleibt.
    Und für die ganzen Meckerer: Stellt euer Material doch einfach selber her---dann ist es garantiert kostenlos!!!!! ;-)
    LG indidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Indidi, am besten es erstellt jeder sein eigenes Material und Tür zusperren nicht vergessen. Lehrer - Einzelkämpfer ? Nö.

      Löschen
    2. Jede Bloggerin öffnet zunächst gerne ihre Türe! Sehr schnell stellen viele dann aber auch fest, dass sich das Ganze recht einseitig anfühlt. Du zum Beispiel bist sauer , weil dir der Beitrag von Indidi nicht gefällt, aüßerst anonym deine Meinung und es stellt sich die Frage, wo deine offene Türe bleibt. LG Gille

      Löschen
    3. Naja. Mit dem was gesagt wird hat er/sie schon Recht. Wenn jeder nur noch für sich arbeitet und keiner mehr freizügig "teilt",dann wird man mehr und mehr zum Einzelkämpfer und jeder hamstert nur noch und versucht zu kriegen,was irgendwie zu kriegen ist...
      Es wird immer Menschen geben,die liebevoll erstelltes Material und den Zeitaufwand nicht zu würdigen wissen. Aber wird es besser,wenn jeder seine eigenen erstellten Materialien verkauft? Ich denke nicht,zumal die Kollegen auf der Strecke bleiben,die schlichtweg nicht die Fähigkeiten/Zeit/Muse/Liebe fürs Detail/... besitzen,um Material selbst zu erstellen. Diese profitieren von unserem kostenlos zur Verfügung gestellten Material. Und ja,ich febe mein Material gerne gratis weiter, obwohl auch ich Kosten zu decken habe und technisch nicht so verdiert bin,dass ich alles alleine schaffe. Aber ich selbst habe schon so viel von anderen bekommen und habe Kollegen mit denen das Austausch-Prinzip so gut funktioniert,dass es für mich nicht in Frage kommt, mein Material kostenpflichtig zu machen.
      Aber jemanden "anzugreifen" der sich anders entscheidet würde ich nicht tun. Es darf jeder selbst entscheiden, geistiges Eigentum! Andererseits gibt es ja noch Blogger,die freie Materialien zur Verfügung stellen. Und ansonsten muss es so gehen,wie vor der "Blogger-Zeit". Schade,aber ist dann eben so.
      Grüße Mira

      Löschen
    4. Verrätst du, welcher Blog zu dir gehört?
      LG Gille

      Löschen
    5. Noch ist keiner online. Ich bastle noch daran... leider etwas zu perfektionistisch veranlagt. Bisher kommen Kollegen in unserem großen Schulverbund in den "Genuss" oder diverse Facebookgruppen :-) gerne mail ich dir,wenn ich soweit bin!
      Grüße Mira

      Löschen
    6. Das würde mich sehr freuen. Vor allem aber wünsche ich dir viel Freude und auch Erfolg bei dem was du angehst. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass du irgendwann noch einmal an mich denken wirst, denn nichts ist in Stein gemeißelt und die Sicht auf die Dinge verändert sich. Ich war geradezu empört, wenn mir vor Jahren geraten wurde, nicht alles umsonst weiterzugeben und mittlerweile bin ich fest davon überzeugt, dass die Nutzer alle einen jährlichen Beitrag zahlen sollten. Auch wenn jetzt die Wogen hochschlagen, so wird doch gerade im Augenblick vielen bewusst, dass es die Selbstverständlichkeit, mit der sie Material von Blogs erwarten nicht gibt und das ist aus meiner Sicht wichtig.
      LG Gille

      Löschen
    7. Meine Türe bleibt bei meinen Kollegen offen, denn an unserer Schule gibt es viele Kollegen höheren Alters, die einen Computer gar nicht bedienen können! Ich teile gerne mein Material mit ihnen und bekomme dafür auch wenig zurück. Nur weil nicht jeder einen Blog führt, heißt das nicht dass man undankbar ist oder die Türe geschlossen bleibt! Ich habe auch noch 2 kleine Kinder und es tut mir Leid, dass ich es zeitlich nicht schaffe, einen Blog zu führen und mich in das rechtliche einlese.
      Für die meisten war es bestimmt nicht selbstverständlich! Es ist einfach, sorry dumm, seine Argumente auf ein paar schwarzen Schafen aufzubauen und die wirst du hiermit auch kaum erreichen oder zu mehr Dankbarkeit erziehen, denn die werden weiterhin undankbar sein und dann einfach das Passwort weitergeben und weiterhin nichts bezahlen! Wie undankbar dir viele waren, hat man auch an den zahlreichen Büchergeschenken gesehen. Warum will man immer mehr und freut sich nicht über diese Dankbarkeit? Warum schaffen es Susanne und Marion mit einem einmaligen Beitrag, den sicher viele zu leisten sind und andere Blogs führen jährliche Beiträge ein? Bei dir fallen auch noch die Cliparts weg, die oft käuflich erworben werden müssen. Da muss es andere Beweggunggründe auch noch geben.
      Mira, ich freue mich schon sehr auf deinen Blog! Vielen Dank! Es ist schön zu lesen, dass es noch Kollegen gibt, die das anders sehen.

      Löschen
    8. Auch deine Gedanken werden mit in die Waagschale geworfen. LG Gille

      Löschen
  5. Liebe Gille,
    allein die Zeitersparnis, welche ich durch deine Materialien habe, rechtfertigt einen Kostenbeitrag!!!
    Mal davon abgesehen, dass meine Versuche .... :+(
    Danke für alles bisher & dass du dich nicht entschieden hast ganz zu schließen bzw. aus dem Netz verschwinden!
    Sonnige Grüße Fee

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gille und der Rest,

    es gibt mit Sicherheit gute Gründe, sein Material kommerziell zu vertreiben: eigene Kosten (wobei es sehr gute Wege gibt, sein Material auch ohne Dropbox kostenlos zu verteilen) ... oder auch einfach nur, weil man Menschen findet, die dafür bezahlen. Ich glaube niemand in dieser Runde würde "Nein" sagen, wenn einem jemand 20€ zustecken möchte. Wo ein Markt ist, kann man natürlich zuschlagen.
    Es gibt auch gute Gründe, sein Material kostenlos zu verteilen. Die allermeisten Sachen erstellt man wohl für seinen eigenen Unterricht. Für diese Tätigkeit werde ich bereits gut vom Land NRW entlohnt. Warum sollte ich da doppelt abkassieren? Bei der Erstellung profitiere ich davon, dass andere Menschen mir das Rohmaterial kostenlos zur Verfügung stellen: sei es Software, Schriftarten, Bildmaterial oder Ideen. Auch die Lernschwierigkeiten meiner Kinder sind ja ein Anlass für die Erstellung von Material. Und auch die bekomme ich kostenlos serviert. Zudem: das Material laden sich die Lehrkräfte ja nicht zur eigenen Belustigung runter, sondern um sie im Unterricht zu verwenden.

    Ich persönlich habe mich daher schon lange für den völlig offenen Weg entschieden, das Material nicht nur kostenlos anzubieten, sondern auch das Quellmaterial anzubieten. Ich werbe immer wieder für den Weg und freue mich, wenn KollegInnen den gleichen Weg wählen. Muss ich KollegInnen beschimpfen, die das nicht tun? Ich glaube nicht.

    An alle die unzufriedenen: mit ein wenig Einarbeitung in Publisher kann man sich fast alles selbst machen. Dann muss man auch nicht mehr stundenlang in den Blogs wühlen und sich ärgern, dass es das Material nur noch gegen Geld/Passwort/Spenden/Wasauchimmer gibt.

    Dir Gille wünsche ich alles Gute. Gerade bei Susannes aktueller Erfahrung ist der Schritt in die Kommerzialität mit Sicherheit kein leichter ...

    Beste Grüße
    Herrn Emrich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr schöner Beitrag, lieber Florian.
      Er fasst viele Aspekte sehr gut zusammen. Für mich war es jetzt im letzten Jahr so, dass ich unabhängig von dem, was ich im Unterricht brauche hier im Lernstübchen weiter aktiv war. Bezahlt wurde ich trotz Krankheit und so war für mich immer klar, dass auch in dieser Phase alles so passte, wie es war. Gleichzeitig wird es hier so bleiben, dass ich über das hinaus, was ich im Unterricht brauchen werde, Material erstelle, weil es meine Vision ist, auch ohne Schulbuch den Matheunterricht zu gestalten. In diesem Kontext ist es für mich sinnvoll, nach neuen Wegen zu suchen und jetzt bleibt es spannend, ob das was ich im Groben im Kopf habe auch klappen wird. Ich bin mir bewusst, dass der Weg kein leichter ist und werde das was ich tue an das anpassen, was tatsächlich auch sinnvoll und möglich ist. Hier nehme ich alles auf, was im Augenblick geäußert wird und auch das wird seine Wirkung haben.
      Auch dir wünsche ich alles Gute!
      LG Gille

      Löschen
    2. Lieber Florian,
      genau das ist ja das Problem: Zitat:" An alle die unzufriedenen: mit ein wenig Einarbeitung in Publisher kann man sich fast alles selbst machen. Dann muss man auch nicht mehr stundenlang in den Blogs wühlen und sich ärgern, dass es das Material nur noch gegen Geld/Passwort/Spenden/Wasauchimmer gibt." Wenn jeder genauso arbeiten könnte, wöllte oder müsste, hätten die vielen Blogs gar keine Chance. Es ist keine Böswilligkeit, z.B. sein Material mit Passwort zu schützen. Leider wird damit immer mehr Missbrauch betrieben...siehe Facebookgruppen usw. Ich bin heilfroh, dass ich das Material vieler Blogs nutzen kann, bezahle auch teilweise dafür und störe mich daran nicht. Immer wieder denke ich- Leben und leben lassen! Und liebe Gille- du entwirfst das Material und du entscheidest darüber...
      Beste Grüße von Arnie

      Löschen
  7. Lieber Herr Emrich,
    du hast es auf den Punkt gebracht. Ich schätze dich, deine ehrlichen und manchmal auch kritischen Worte, die man öfter auf Blogs liest, deine Anschaung und dein Material sehr!

    AntwortenLöschen
  8. Wenn ich dich auf diesem Wege unterstützen kann und für meine zukünftige Schule so ein wirklich bedürfnisorientiertes Klassenzimmer für jedermann errichten kann, bin ich gern bereit, 15 bzw. 18€ zu bezahlen.

    Ich hoffe, du lässt dich von einigen schwarzen Schafen und Erfahrungen anderer nicht entmutigen und gehst deinen Weg. Ich stimme dir vollkommen zu - Ansichten und persönliche Einstellungen ändern sich im Laufe des Lebens, das ist vollkommen natürlich. Wieso sollte es bei dir anders sein, durch deine persönlichen Erfahrungen, Entscheidungen und (Um-)Wege, die jeder doch durchschreitet? :)

    Fühl dich - wieder mal - lieb gedrückt und genieß das Wochenende!
    Saskia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Gille,
    schon oft habe ich gedacht: Ich würde mich gernne erkenntlich zeigen. Bei einigen Bloggern habe ich bereits ein "Abo" oder mich über die Wunschliste bei Amazon bedankt. Ich nutze dein Material häufig und freue mich, es auch in Zukunft zu tun.
    Vielen Dank!
    Simone

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Gille, ich finde es mehr als angemessen, dass du für deine Arbeit auch etwas Geld nehmen kannst. Ich liebe deine Seite und die 15 Euro im Jahr werden wohl auch andere genauso wenig davon abhalten wie mich, hier bei dir zu stöbern!

    Mach bloß weiter so!!! :)
    Danke!

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Gille,

    ich habe deine Materialien immer wieder gerne genutzt, als Sonderpädagogin im GL war ich immer dankbar für die zahlreichen, hochdifferenzierten Angebote!

    Ich freue mich darauf, wenn der interne Bereich online geht und bin sehr gerne bereit für deine Arbeit zu zahlen. Wer dies nicht ist, kann gar nicht abschätzen, wie viel Gedanken, Mühe und Zeit in deinem Material steckt.

    LG

    Diana

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Grille
    Ich verstehe deine Argumentation voll und ganz. Gerne bin ich bereit, dich mit diesem wirklich kleinen Unkostenbeitrag zu unterstützen. Immer wieder bin ich nämlich sehr froh, wenn ich dein tolles Material in meinem Unterricht einsetzen darf. Dafür möchte ich dir auch einfach einmal danken.
    Lieber Gruss
    Silvia

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Gille,
    auch ich werde dir treu bleiben und finde 15 Euro jährlich mehr als fair, wenn ich bedenke, wie viel ich von deiner Zeit, Arbeit, Mühe und Liebe bislang kostenlos in Anspruch genommen habe. Ich finde deinen Schritt vollkommen nachvollziehbar, weil ich manchmal den Eindruck gewinne, dass viele Follower der zahlreichen wunderbaren Lehrerblogs sich kein realistisches Bild davon machen, wie viel Arbeit, Zeit und GELD!! (für die Bildrechte etc.) es kostet, ein solches oder vergleichbares Blog wie das Deine mit qualitativ hoch anspruchsvollen Material zu führen.
    Ich glaube auch, dass bereits in der Lehrerausbildung bereits eine Sensibilität dafür geschaffen werden sollte, dass hinter jedem erstellten Arbeitsbogen Gedanken und Planung, und hinter jedem Bild ein Künstler steht, der zumindest eine Erwähnung in der Quellenangabe finden sollte.
    DARUM liebe Gille unterstütze ich Dich voll und ganz.
    ❤️Licht Grüße von Anja Lockwood

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *Ironie on* Und all diejenigen, die Materialien kostenlos zu Verfügung stellen,bezahlen keine Bildrechte, erstellen Marerialien innerhalb von Minuten und undurchdacht und stellen kein qualitativ hochwertiges Material her... *Ironie off*
      Sorry,aber nur weil es etwas kostet ist es nicht "besser"!
      Musste ich mal loswerden.
      LG Carmen

      Löschen
    2. Das sehe ich auch so. Außerdem ist man meiner Meinung nach bei kostenpflichtigen Blogs eher dazu verleitet, schnell und undurcht etwas zu erstellen, weil die Leute bezahlt haben und man ihnen etwas abliefern möchte.
      LG Lisa

      Löschen
  14. Liebe Gille,
    dazu bin ich sehr gerne bereit!

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Ich wollte nur noch mal etwas klarstellen.
    Ich bin und war schon immer jemand der sich gerne und viel mit anderen ausgetauscht hat. Alle die mich kennen wissen das auch. Früher waren das Ordner voll mit Materialien. Seit Jahren erstelle ich auch viele Sachen auf dem Computer und teile sie gerne.
    Dabei kommt es mir nicht auf das 1:1 an (ich gebe dir 1 Material und bekomme eines von dir).
    Aber----Bei einigen Kommentaren hier habe ich eben das Gefühl, dass es einfach erwartet wird, dass Gille ständig Material nachliefert und das natürlich kostenlos. Und diese "Abgreifmentalität" stößt mir einfach sauer auf.
    Denn egal wie viel Blankovorlagen man auf dem Computer hat--es ist und bleibt viel Arbeit und erfordert Zeit um Materialien zu erstellen.
    Deshalb mein Hinweis an die "Meckerer" mal ein paar Wochen lang die hier angebotenen Materialien selbst zu erstellen, um zu sehen wie aufwändig das ist.
    LG indidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Indidi,
      das sehe ich absolut nicht so. Bei Gille fand doch immer ein schöner Austausch statt. Wann hast du solche Kommentare gelesen? Ich fürchte diesen Austausch wird es mit der Einführung eines Jahresbeitrags nicht mehr geben. Die Menschen zahlen dann und wollen dafür etwas bekommen.
      LG Lisa

      Löschen
    2. Liebe Lisa,
      ich kann leider keinen Austausch erkennen.....es wurde und wird nur heruntergeladen. Es wurde lediglich vorgeschlagen was man besser oder anders machen könnte und diese Ideen wurden dann (wieder) von Gille umgesetzt...

      Löschen
    3. Liebe Christine,
      ich erklär dir das mal mit dem Austausch. Ich vermute, dass man den im Ganzen verstehen muss und das was ich hier anbiete, das bekomme ich an anderer Stelle wieder zurück. Die Kolleginnen, die hier etwas bekommen, die sind dann so nett und geben es ihrerseits wieder an anderer Stelle weiter. So ist jeder im Prozess des Geben und Nehmens und alles passt. Ich musste auch erst einmal überlegen, wie das gemeint sein könnte und das war dann mein Ansatz. Hoffentlich ist es ok für alle, dass mir gerade auch nach ein bisschen Ironie ist. Dir, liebe Christine, einen schönen Abend!
      LG Gille

      Löschen
    4. Liebe Christine,
      was soll man denn auf einem Blog sonst machen, außer Material downloaden, sich zu bedanken und Kommentare zu schreiben ? Ich kann hier auf Gilles Seite nichts hochladen. Gille hat auf diesen Austausch immer viel Wert gelegt und da man das wusste, hat man versucht sich zu beteiligen. Ich fürchte diesen Austausch wird es in Zukunft nicht mehr geben.
      Liebe Gille,
      danke fürs Ernstnehmen.
      LG
      Lisa

      Löschen
    5. Man sollte für solche Gespräche an einem Tisch sitzen! Liebe Lisa, wahrscheinlich kommst du hier anders über, als du es letztlich meinst. Mir ist Austausch hier immer wichtig gewesen und es gab auch immer einzelne Beiträge, die weitergeführt haben. Es hat sich aber schon auch sehr in Grenzen gehalten. Wie es hier weitergeht, das wird man abwarten müssen, aber ich gehe fest davon aus, dass diejenigen, die sich hier immer beteiligt haben das auch weiterhin tun werden. Es werden viele Nutzer wegfallen, aber die die bleiben, werden Interesse daran haben, das Lernstübchen lebendig zu halten. Dafür werde ich mich jedenfalls einsetzen.
      LG Gille

      Löschen
    6. Ok ;-)
      Lg Lisa

      Löschen
    7. Liebe Gille, ich habe diese Seite wirklich immer sehr geschätzt und habe auch immer mal wieder einen Kommentar dagelassen oder mich an fachlichen Diskussionen beteiligt, aber ich kann doch nicht bei jedem Arbeitsblatt, das du postest "Vielen vielen Dank!" schreiben und mich vor Begeisterung überschlagen (übertrieben gesagt)! Ich habe das glaube ich schon einmal an einer anderen Stelle gesagt, aber vielleicht hast du als Bloggerin zu hohe Erwartungen und bist gefühlsmäßig nicht unbedingt der Typ dafür bzw. zu sensibel, wenn es dich immer wieder so sehr enttäuscht hat, dass zu wenig Rückmeldung kam und du so häufig das Bedürfnis hattest, dies deinen Lesern mitzuteilen? Das war/ist auf keinem anderen Blog so sehr der Fall!
      Du musst doch zugeben, dass es (schon sehr lange) immer wieder Rückfragen gab, ob man dir für deine Arbeit nicht einen Wunsch erfüllen kann oder sich finanziell erkenntlich zeigen kann. Du hast das sehr lange immer verneint. Viele Nutzer wollten sich auf diese Weise bei dir für deine Arbeit bedanken anstatt immer "nur" Danke zu schreiben! Ich verstehe nicht, wie du immer wieder so sehr hervorheben kannst, dass du hier überhaupt keine "Gegenleistungen" bekommst und alle immer nur nehmen, nehmen, nehmen.
      Es war wirklich überwältigend, wie unglaublich viele Büchergeschenke du dann nach dem Einrichten der Wunschliste bekommen hast! Das haben die meisten Blogger, die schon sehr lange kostenlos hochwertiges Material zum Download anbieten, über die Jahre zusammengerechnet nicht bekommen! Rechne doch einmal zusammen, wie viel die Bücher insgesamt gekostet haben! Wenn man schon mit dem Gedanken spielt, einen jährlichen Beitrag hier einzuführen, dann hätte man sich das mit dem Einrichten der Bücherliste vielleicht vorher überlegen sollen...
      LG Sabine

      Löschen
    8. Liebe Sabine,
      du hast dich hier immer wieder eingebracht und das Lernstübchen damit unterstützt. Danke dafür! Dass sich hier die Dinge ändern werden, dass habe ich immer wieder geschrieben und ich bin sicher, dass das vielen hier auch bewusst war. Blogs würde ich nicht miteinander vergleichen. Die einen verkaufen bei Matobe, andere versuchen es mit internen Bereichen und wieder andere sind kostenfrei. Alle haben jederzeit die Möglichkeit, ihre Blogs abzuschalten oder zu verändern. Ich habe mich jetzt für grundsätzliche Veränderungen entschieden und stehe da auch dahinter. Warte ab, was passiert, wenn man sich hier für das Lernstübchenarchiv anmelden kann und vielleicht findet sich ja dann auch für dich ein Weg, mit dem du zufrieden bist. So wie du mir zu bedenken gibst, dass ich möglicherweise nicht der Typ zum Blogggen bin, so kannst du überlegen, ob du hier vielleicht so genervt bist, dass dir Abstand gut tun würde. In dem Augenblick, in dem hier der Austausch anfängt sehr persönlich zu werden, überfordert man das Medium schnell und sollte innehalten.
      LG Gille

      Löschen
    9. Liebe Lisa,
      dein ok ist hier angekommen und hat mich gefreut.
      LG Gille

      Löschen
    10. Liebe Gille, jetzt muss ich doch noch einen letzten Kommentar an dieser Stelle schreiben!
      Deine Antwort zeigt deutlich, dass du recht hast damit, dass man solche Dinge eigentlich "von Angesicht zu Angesicht" besprechen sollte und nicht hier im Internet! Dabei wird doch zu viel falsch verstanden bzw. kommt falsch rüber...
      Meine Bemerkung über dich als Bloggerin sollte keine Kritik oder ein persönlicher Angriff sein, eher im Gegenteil. Ich meinte das eher aus - nennen wir es mal - Fürsorge/Besorgtheit. Ich denke, als Blogger braucht man öfters mal eine ziemlich dicke Haut und darf sich vieles nicht zu sehr zu Herzen nehmen. Das schaffen manche Menschen sicherlich nicht (ich z.B. würde es ziemlich sicher nicht hinbekommen!) und dann ist es nicht gut für das eigene Wohlbefinden und die Gesundheit. Und die wünsche ich dir wirklich von Herzen!
      Genervt bin ich hier übrigens in keinster Weise, ich wundere mich nur über ein paar Dinge ;-)
      Aber wie du schreibst: ich werde mir anschauen, wie sich das Lernstübchen entwickelt und sicherlich immer wieder vorbeischauen!
      Alles Gute für die ganzen Entscheidungen, die für dich nun anstehen!
      LG Sabine

      Löschen
    11. Sehr schön, denn so kann ich es gut stehen lassen. Ich hatte deinen Hinweis übrigens schon richtig verstanden und wollte auch nicht fies darauf reagieren. So wirklich geeignet bin ich tatsächlich für das Bloggen nicht. Das lebendige Leben ist dagegen absolut mein Ding. Rund um das Bloggen gehe ich mit vielem offen um und gleichzeitig gibt es auch vieles, was man als Leser nicht mitbekommt, sodass man in Summe sicher nicht alle Entscheidungen, die ich im Laufe des Prozesses getroffen habe nachvollziehen kann. Viele Entscheidungen könnte ich aber sehr genau begründen und würde dann sicher auch bei dir auf Verständnis stoßen. Wir gehen beide unsere Wege und wenn es passt, dann werden sie sich auch wieder kreuzen. Hier kannst du dir sicher sein, dass ich von niemandem Kniefälle der Begeisterung wegen eines Arbeitsblattes erwarte und jeder Nutzer kann sich hier so aufhalten, wie er es passend findet. Ich mache meins so, wie es sich für mich passend anfühlt.
      Viele liebe Grüße
      LG Gille

      Löschen
  16. Die Geister scheiden sich, wenn es um die Frage geht, ob es in Ordnung ist als Grundschulblog einen Beitrag zu erheben. Sich hier auszutauschen ist gut, denn so kann ich alles noch einmal bedenken und treffe dann für mich die passende Entscheidung. In diesem Sinne bedanke ich mich bei allen, die hier ihre Sicht auf die Dinge beschrieben haben und werde sicher zeitnah zu einer Entscheidung kommen.
    LG Gille

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Gille,
    ich freue mich auf weiteres Material im internen Bereich.
    Absolut verständlich, dein Handeln!
    Weiter so und danke! :)

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Gille,
    ich werde dir auch bei einem jährlichen Beitrag von 15€ treu bleiben! Das ist mir dein Material und die Arbeit, die du dir machst, allemal wert!!!
    Lieber wäre mir allerdings tatsächlich ein einmaliger Beitrag, der dann auch höher sein dürfte. Ich freue mich schon, wenn dein Material wieder komplett verfügbar sein wird, denn ich habe nicht wie wild heruntergeladen, sondern meist nur ausgedruckt, was ich gerade aktuell brauche. Hast du schon eine Ahnung, wann das sein wird.
    Liebe Grüße,
    Amely

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Ziel ist Ende der nächsten Woche, aber ich kann es nur schwer einschätzen, weil nicht alles von mir abhängt.
      Ich bin auf jeden Fall echt bemüht.
      Für jährliche Beiträge habe ich mich entschieden, weil man die viel besser an das anpassen kann, was das Lernstübchen auch anbieten kann. Möglicherweise kann man so auch immer wieder ganz günstige Angebote machen.
      LG Gille

      Löschen
  19. Liebe Gille!
    Ich bin absolut bei dir und bin sehr gerne bereit einen finanziellen Beitrag zu leisten.
    Danke für deine Mühe und dein wunderbares Material
    Lg Petra

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Gille,
    ich verstehe die ganze Aufregung um einen Bezahlung für dein Material nicht. Menschen die handarbeiten, möchten auch einen Kostenbeitrag, wenn sie etwas für andere herstellen. Dein Material ist gut und handfest, also werde ich auch gerne für deine Arbeit bezahlen.
    Liebe Grüße,
    Uli

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Gille, auch ich bleibe sehr gerne weiter dabei, auch für den Beitrag. Diese Seite ist für mich immer die erste Wahl an Anschaulichkeit und Schlichtheit, und ich finde deine Entscheidung absolut gerechtfertigt.

    AntwortenLöschen
  22. Allen, die hier zur Diskussion beitragen ein herzliches Dankeschön. Nach wie vor schlagen die Wellen hoch und ich bin sicher, dass sich alles fügen wird.
    Bestimmt finden sich auch für Einzelfälle Lösungen, wenn man sich austauscht und gemeinsam überlegt.
    LG Gille

    AntwortenLöschen
  23. Dein Plan ist wunderbar!
    Ich werde sicherlich dabei dein und freue mich, dass du deinen Weg gefunden hast. :)

    Liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen
  24. Ich bin so begeistert von Ihrem Material, dass ich gerne einen Beitrag dazu zahlen kann. 15 Euro sind absolut angemessen. Ein Buch mit Kopiervorlagen ist doch auch nicht billiger und behandelt nicht alle Themen, die Sie bereitstellen.
    Ich möchte auch nicht quengeln, sondern möchte wirklich nur fragen, ob es einen Zeitplan gibt, an dem sich "einkaufen" kann. Könnte dringend Materialien gebrauchen, da ich meine schon ausgedruckten Vorlagen nicht finde. Aber keinen Stress, ich bin ja selbst verantwotlich für meinen Schlamperladen.
    Liebe Grüße

    Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lach hier gerade über deinen Schlamperladen. Kennen wir alle, dass ein wirklich wichtiger Zettelstapel sich einfach in Luft aufgelöst hat...
      Ich habe einen Zeitplan und wäre gerne bis zum Ende der Woche soweit, aber da nicht alles an mir hängt, kann ich es nicht versprechen.
      LG Gille

      Löschen
  25. Wie kommt man denn an ein Passwort?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man muss noch ein bisschen Geduld haben und dann wird es hier genau beschrieben.
      LG Gille

      Löschen
  26. You have a great blog so you are helping for all peoples. With the BloggerContest.com you are a candidate to win with your website or blog, promote your web page, win prizes and promotions. With the support of our sponsors via we organize our blog competition for the first time in 2017. You can learn more about participation from our website.
    You can join, the applications are ongoing.


    Web : http://www.bloggercontest.com
    Mail : contact@bloggercontest.com
    Pbx : +440694802050

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Gille,
    ich finde 15 € Kosten für die Nutzung ein super Angebot. Wer da noch Konditionen verhandeln möchte.....? Ich zahle gern und würde auch mehr ausgeben.

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Gille,

    auch ich zahle gerne 15 Euro im Jahr für die tollen Materialien, die so oft meine Unterrichtsvorbereitungen erleichtern und viele tolle Alternativen bieten.
    Ich freue mich, dass die Materialien so weiterhin verfügbar sind.

    Danke!!!!

    AntwortenLöschen
  29. Schön, dass es doch einige sein werden, die die Umstellung sehr entspannt nehmen. Ich hoffe für all die geduldig, positivgestimmten, dass es hier bald weitergehen kann.
    LG Gille

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Gille, auch ich bin bereit, für dein Material zu bezahlen. Es sind so tolle Sachen, die ich schon sehr oft genutzt habe!!! Aber kannst du mir bitte sagen, wann es weitergeht? Ich brauche dringend neue Sachen und schaue immer auf deine Seite, ob es schon möglich ist, einen internen Bereich zu betreten... ;-))). Vielen Dank für eine Antwort.

    AntwortenLöschen
  31. Auch ich bin gerne bereit für deine tollen Materialien zu bezahlen. Ich habe schon einiges genutzt und mich sehr darüber gefreut. Aber bitte sag mir, wann es weitergeht. Ich brauche dringend neue Sachen und schaue immer wieder auf deine Seite, um zu sehen, ob man schon den internen Bereich betreten kann. Vielen Dank für deine Antwort.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn es hier weitergeht, dann sage ich Bescheid. Ich kann es nur einfach nicht sagen wann und hoffe, dass zum Ende der Woche der Startschuss gesetzt werden kann. Es hängt nicht an mir.
      LG Gille

      Löschen
    2. Alles klar, ich gedulde mich ;-). Vielen Dank.

      Löschen
  32. Liebe Gille, auch ich werde dir treu bleiben, dafür ist dein Material einfach zu gut und 15€ sind nun wirklich nicht die Welt! Danke dass du das Lernstübchen weiterleben lässt!!

    AntwortenLöschen